Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Helga Hach-van Scherpenberg

aus DER SPIEGEL 19/1961
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel