Zur Ausgabe
Artikel 89 / 94
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Herman Costa

aus DER SPIEGEL 46/1986

Herman Costa, 42 (Photo), New Yorker mit häufig wechselndem Arbeitsplatz, machte sich auf einen langen Marsch, um der Kunst der Photographie neue Wege zu weisen. Nachmittags zieht er mit einer Handvoll Dollar durch die Millionenstadt, immer auf der Suche nach einem unbesetzten Paßbildautomaten. Hinter den kurzen Vorhang schickt er mal Models, mal Passanten, die sich im Takt des Elektronenblitzes stehend, sitzend oder hangend verrenken müssen. Wenn auch der Automat die Arbeit tut, ist Costa doch von der künstlerischen Einzigartigkeit seiner Münz-Art (derzeit zu sehen in der New Yorker Galerie »Civilisation") überzeugt: »Kein Automat ist wie der andere, und es gibt keine Negative.«

Zur Ausgabe
Artikel 89 / 94
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.