Zur Ausgabe
Artikel 8 / 85

HINTER STACHELDRAHT.

aus DER SPIEGEL 46/1969

»So schon, wie Willy Brandt als Außenminister wohnte und als Kanzler weiter wohnen wollte, soll es zu seinem Bedauern »nicht bleiben«. Zum Schutz der Außenminister-Villa auf dem Venusberg genügte ein einfacher Maschendrahtzaun; nun soll »das zur Kanzler-Residenz erhobene Gebäude auf Drängen der Bonner Sicherungsgruppe mit dreifachem Stacheldraht eingezäunt werden. Vor und hinter der Villa soll jeweils ein Haus für die Brandt-Bewacher gebaut werden. Der Kanzler; »Das Ungezwungene und das Nichteingezwängtsein ist damit natürlich weg, so daß wir uns schon überlegt haben, ob es eigentlich noch Sinn hat, hier oben zu bleiben.«

Zur Ausgabe
Artikel 8 / 85
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.