Zur Ausgabe
Artikel 83 / 87
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Horst Tappert

aus DER SPIEGEL 18/1986

Horst Tappert, 62, des deutschen Fernsehens dienstältester Kripo-Beamter, bedankte sich vergangene Woche beim Empfang für den italienischen Staatspräsidenten auf Schloß Brühl vor italienischen Journalisten überschwenglich für das kostenlose Essen: »Ich würde gern in einem Film unter der Regie Ihres Präsidenten mitspielen, von dem ich weiß, daß er ein tüchtiger Hitchcock- und Krimikenner ist.« An die Einladung war Tappert gekommen, weil Francesco Cossiga seinen Kollegen von Weizsäcker ausdrücklich um eine Begegnung mit »Inspektor Derrick gebeten hatte. In Italien, wo die Krimiserie bis zu neun Millionen Zuschauer vor die Mattscheibe lockt, gilt der Schauspieler als »wirklich deutscher Herr«. Und auch Tappert-Fan Cossiga hält sich jeden Donnerstagabend frei, an dem »Derrick« mit feuchtem Blick seine Fälle löst.

Mehr lesen über
Zur Ausgabe
Artikel 83 / 87
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.