Zur Ausgabe
Artikel 8 / 98
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

In hohem Maße schädlich

aus DER SPIEGEL 32/1972

»Eine Schrift der Aktion Gemeinsinn zur Resozialisierung Strafgefangener« (Untertitel) gilt Koblenzer Richtern als zu gefährlich -- für Gefangene. Dem Kaufmann Bernd Christian Neubacher, der in der örtlichen Vollzugsanstalt auf sein Verfahren wartet, war die Schrift »Lernen frei zu leben« (Auflage: 45 000) mit dem Hinweis abgenommen worden, sie sei »in hohem Maße schädlich«. Neubacher hatte kein Einsehen, weil »hier Jugendliche Zugang zu Kriminal-, Wildwest- und Pornoliteratur haben« und trieb einen Gerichtsentscheid herbei. Ergebnis: Die Broschüre, die »für die Gefangenen nützlich ist. wenn sie wie in Celle darüber diskutieren« (Autor Werner Hill), könne -- so die 3. Strafkammei des Koblenzer Landgerichts -- »bei den Insassen

durch die Bildung unberechtigter Vorurteile und Verallgemeinerung einzelner ... Umstände zu einer Gefährdung der Ordnung in der Anstalt führen«.

Zur Ausgabe
Artikel 8 / 98
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.