Zur Ausgabe
Artikel 103 / 121
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Info-Lücke:

aus DER SPIEGEL 42/1993

Seit Monaten hängt RTL die öffentlichrechtlichen Sender beim Kampf um Marktanteile ab. Jetzt möchte der Kanal »auf dem Sektor Information die Nummer eins werden« (RTL-Chef Thoma). Programmdirektor Marc Conrad verbreitet schon, ARD- und ZDF-Nachrichten hätten »längst ihre politische Glaubwürdigkeit verloren«. Eine RTL-interne Studie belegt allerdings das Gegenteil. Danach halten 47 Prozent aller TV-Zuschauer die ARD für den Sender mit den besten Nachrichten (ZDF: 22 Prozent), aber nur 11 Prozent bevorzugen RTL.

[Grafiktext]

_327b Meinungsforschung: Sender mit den besten Nachrichten

[GrafiktextEnde]

Mehr lesen über
Zur Ausgabe
Artikel 103 / 121
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.