Inszenierung in der Politik Mein Hobby, mein Hund, mein Wahlkampf

Auch Unterhaltung gehört in die Politik. Davon ist SPIEGEL-Reporter Marc Hujer überzeugt, seit er Politiker wie Sahra Wagenknecht jenseits ihrer öffentlichen Auftritte privat erlebt hat. Im Podcast erzählt er davon.
Ein Podcast von Marc Hujer und Yasemin Yüksel

In den USA gehören Haustiere, Heiratsanträge und Hobbys zum festen Wahlkampfrepertoire von Politikern. In Deutschland geht es dagegen nüchtern zu. SPIEGEL-Reporter Marc Hujer hat als Journalist in beiden Ländern gelebt und gearbeitet und sagt: "Unterhaltsamere Politik und Inszenierung im guten Sinne verbessern den politischen Diskurs und bagatellisieren ihn nicht".

Für sein jüngstes Buch "Auch nur ein Mensch" hat Hujer Spitzenpolitiker jenseits ihrer öffentlichen Auftritte bei ihren Hobbys begleitet. Er war mit Markus Söder Tennisspielen, hat mit Sahra Wagenknecht eine Radtour gemacht und Anton Hofreiter beim Wandern begleitet. Die privaten Begegnungen mit den Spitzenpolitikern haben ihn überzeugt, dass auch Emotionen in die Politik und in Wahlkämpfe gehören: "Mit nackten Argumenten allein sind die Wähler von morgen nicht zu gewinnen."

In dieser Podcast-Episode spricht er darüber, wie sich der Wahlkampfstil in Deutschland im kommenden Superwahljahr 2021 verändern könnte. Immerhin stehen nicht nur die Bundestagswahl, sondern auch sechs Landtagswahlen an. "Gerade in Zeiten sich auflösender Milieus", sagt Hujer, "werden Personen immer wichtiger. Wähler wollen in der Person einen Anker finden."

Neugierig geworden? Scrollen Sie zum Podcast-Player am Artikelanfang und hören Sie jetzt die neue Episode.

Podcast »Stimmenfang« abonnieren

Sie können »Stimmenfang« in allen Podcast-Apps kostenlos hören und abonnieren. Klicken Sie dafür einfach auf den Link zu ihrer Lieblings-App:

Und abonnieren Sie dann den Podcast, um keine Folge zu verpassen. Wenn Sie lieber eine andere Podcast-App nutzen, suchen Sie dort einfach nach »Stimmenfang«. Den Link zum RSS-Feed finden Sie hier .