Zur Ausgabe
Artikel 94 / 95
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Iris Lettieri

aus DER SPIEGEL 11/1984

Iris Lettieri, 42, Ansagerin bei der brasilianischen Fernsehgesellschaft »Manchete«, trat am vorletzten Samstag, zum Auftakt der heißen Phase des Karnevals in Rio, nackt vor die Kamera (Photo). Grund für den Striptease war nicht überschäumende Festtagsfreude, sondern geschäftliches Kalkül: Der Ölkonzern »Petrobas« hatte sich der Reize der Dame aus Werbegründen versichert. Zehn Tage lang legte Iris zu ihren Ansagen jeweils ein Kleidungsstück mehr ab. Als sie schließlich nackt auf dem Bildschirm erschien, erreichten die Einschaltquoten des Senders einen Höhepunkt, die Proteste auch.

Zur Ausgabe
Artikel 94 / 95
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel