Irland Tausende Kinder starben in Heimen

Seit 2015 wurden Zeugen befragt, Grabstätten untersucht, Aktenbestände gesichtet. Das Ergebnis der Untersuchungskommission: In irischen Mutter-Kind-Heimen starben im 20. Jahrhundert rund 9000 Kinder.
Ein Schrein am Massengrab für Kinder am Ort des früheren Mutter-Kind-Heimes im irischen Tuam

Ein Schrein am Massengrab für Kinder am Ort des früheren Mutter-Kind-Heimes im irischen Tuam

Foto: 

AIDAN CRAWLEY/EPA-EFE/Shutterstock

svs/dpa
Mehr lesen über