Zur Ausgabe
Artikel 53 / 53
Vorheriger Artikel

Isaia Levi

aus DER SPIEGEL 17/1949

Isaia Levi, einer der reichsten Juden Italiens, fand während der deutschen Besetzung Italiens im Vatikan Zuflucht. Zum Dank für die Gastfreundschaft hinterließ Levi in seinem Testament dem Papst sein ganzes Vermögen in Höhe von mehreren Milliarden Lire. Levis elf gesetzliche Erben gehen leer aus.

Zur Ausgabe
Artikel 53 / 53
Vorheriger Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.