Zur Ausgabe
Artikel 88 / 92
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Jane Birkin

aus DER SPIEGEL 39/2009

Jane Birkin , 62, in Frankreich lebende Schauspielerin und Sängerin, lobte beim Filmfestival in Venedig überschwänglich Bundeskanzlerin Angela Merkel: »Ich teile nicht den politischen Geschmack von Frau Merkel, aber ich bewundere ihren Mut«, sagte Birkin. »Sie hat in Peking gegen die Todesstrafe protestiert und sich nicht davor gedrückt, politische Dissidenten wie den Dalai Lama zu treffen. Gut gemacht, Angela Merkel!« Birkin ist seit Jahren als politische Aktivistin bekannt und nutzte ihren Auftritt auf dem Lido für den neuen Film des französischen Regie-Altmeisters Jacques Rivette ("36 vues du Pic Saint-Loup"), um leidenschaftlich die Menschenrechtsverletzungen in China und Burma anzuprangern. Außerdem kündigte sie eine Protestveranstaltung in Paris zugunsten der burmesischen Oppositionsführerin und Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi an; ihre Kolleginnen Catherine Deneuve und Charlotte Rampling werden sie dabei im Oktober unterstützen. Die Haltung von Staatspräsident Nicolas Sarkozy kommentierte Birkin seufzend: »Ich wünschte, er hätte die Standhaftigkeit von Angela Merkel. Aber immer, wenn es um den Umgang mit Dissidenten in Ländern wie China und Burma geht, schweigt er - und überlässt es im besten Fall Carla Bruni, ein paar kritische Worte zu sagen.«

Mehr lesen über
Zur Ausgabe
Artikel 88 / 92
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.