Zur Ausgabe
Artikel 27 / 69
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

NEU IN DEUTSCHLAND JarosIaw Iwaszkiewicz: »Der Höhenflug«

aus DER SPIEGEL 23/1959

Jaroslaw Iwaszkiewicz: »Der Höhenflug«. Der aus der Ukraine stammende, 65jährige polnische Autor, Herausgeber einer literarischen Monatsschrift und namhafter Vertreter des gegenwärtigen polnischen Kulturlebens, erzählt in der Ich-Form von Irrungen und Wirrungen eines jungen Polen, der durch Erlebnisse während der deutschen und russischen Besetzung seines Landes seelisch gebrochen wurde. Nicht ohne die Attitüde des verhinderten Helden schildert Iwaszkiewicz Kindheitserlebnisse auf dem Schwarzmarkt, Begegnungen mit Partisanen, Kollaborateuren und Besatzern. Fern von Ressentiment und vordergründiger Tendenz wird ein erschütterndes - doch für polnische Verhältnisse, wie der Autor behauptet, beinahe alltägliches - Schicksal aufgerollt. (Langen-Müller Verlag, München; 116 Seiten; 6,80 Mark.)

Zur Ausgabe
Artikel 27 / 69
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.