Zur Ausgabe
Artikel 106 / 110
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Jean-Claude Juncker

aus DER SPIEGEL 18/2004

Jean-Claude Juncker , 49, Ministerpräsident von Luxemburg, trug zur Erheiterung im drögen EU-Alltag bei: mit seiner rechten Hand. Die klopfte vor Beginn einer Versammlung der EU-Regierungschefs im Brüsseler Justus-Lipsius-Gebäude - wie auf einem Video zu sehen - zur Begrüßung mehrmals rhythmisch auf das zwar gerade erst geliftete, aber gleichwohl arg glatzköpfig wirkende, gesenkte Haupt seines italienischen Amtskollegen Silvio Berlusconi, 67. Der so Begrüßte drehte sich zwar empört um, enthielt sich dann aber einer Äußerung. Ausgestrahlt vom Fernsehsender »Euronews« und der Satiresendung »Striscia la notizia«, ausgerechnet auf dem Berlusconi-eigenen italienischen »Canale 5«, fand das freundliche Schädel-Trommeln des Luxemburgers so viel Aufmerksamkeit, dass jetzt sogar ein Musikus an einem Song zum Video basteln soll.

Mehr lesen über
Zur Ausgabe
Artikel 106 / 110
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.