Zur Ausgabe
Artikel 96 / 98
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Jens Feddersen

aus DER SPIEGEL 47/1989

Jens Feddersen, 61, Chefredakteur der Neuen Rhein - Neuen Ruhr-Zeitung, bleibt sich treu. Nachdem ihn sein Blatt spaltenlang gefeiert hatte, weil er vor 18 Jahren den ehemaligen DDR-Chefkommentator Karl-Eduard von Schnitzler in einer TV-Diskussion »ausgeknockt« habe (SPIEGEL 45/1989), schlug jetzt der Sieger noch mal zu. In einem Beitrag für den Bonner General-Anzeiger feierte Gastautor Jens Feddersen seine alte Rolle als »Sieg des freien Journalismus, des freien Geistes über die ideologische Verklemmung«. Die Zuschauer seien bezaubert gewesen. Vor allem Walter Scheel und Rainer Barzel sowie »Feddersens Kollegen«, sie »alle waren tief zufrieden, Herrn von Schnitzler zu sehen, wie es ihm zukam: bloßgestellt«.

Zur Ausgabe
Artikel 96 / 98
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.