Zur Ausgabe
Artikel 94 / 96
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Joe Papp,

aus DER SPIEGEL 31/1991

69, New Yorker Theaterproduzent, will Sprachprobleme mit Blößen überwinden helfen. Hatte sich der Theatermann bereits Kritik eingehandelt, weil seine New Yorker Inszenierung von Shakespeares »Sommernachtstraum« in portugiesischer Sprache dargeboten werden wird, ist neuer Ärger schon vorhersehbar: Jetzt wurde bekannt, daß viele der Papp-Schauspieler von der brasilianischen Theatertruppe Teatro do Ornitorrinco bei der Premiere am 30. Juli nackt auftreten werden (Foto). »Es ist das erste Mal in der 30jährigen Geschichte des Central Park's Delacorte Theater«, grämt sich das Stadtmagazin New York, »daß Shakespeare im Adams- und Evakostüm präsentiert wird.« Der Sprecher des New Yorker Shakespeare-Festivals versteht die Aufregung nicht. Papp habe, weil kaum einer Portugiesisch versteht, »das Stück gekürzt und dafür die visuellen Qualitäten hervorgehoben. Schließlich ist Nacktheit international verständlich.«

Zur Ausgabe
Artikel 94 / 96
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.