Zur Ausgabe
Artikel 104 / 110
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Jörg Haider,

aus DER SPIEGEL 42/1994

44, Chef der Freiheitlichen Partei Österreichs, will braunen Gesellen Unterschlupf bieten. In seinem 1565 Hektar großen Bärental in Kärnten möchte Haider jene Braunbären ansiedeln, auf die in Österreich Jagd gemacht wird, seit sich ein sogenannter Problembär, wegen seiner Wanderlust »Nurmi« genannt, an Schafen und Bienenstöcken vergreift. Der zuletzt vergangene Woche in Oberösterreich erlegte Meister Petz war aber nicht »Nurmi«, sondern ein harmloser Artgenosse, in dessen Magen nur Reste von Rüben, Äpfeln und Getreide gefunden wurden. »Ich bin dagegen, daß bei uns überhaupt Bären erschossen werden, weil der Bär ein Freund des Menschen ist und keine Gefahr für ihn darstellt«, empört sich Haider über die »schießwütigen Jäger«. Er würde auch »Nurmi« im Bärental Asyl gewähren, »weil er dort Ruhe hat und alles findet, was er für ein bärengerechtes Leben braucht«.

Zur Ausgabe
Artikel 104 / 110
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.