Zur Ausgabe
Artikel 120 / 121
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Jürgen von Gerlach,

aus DER SPIEGEL 48/1996

60, Richter am Bundesgerichtshof, ist bereits zu Lebzeiten Namensgeber eines wenn auch kleinen Schiffes. Im Hafen von Kotronas liegt ein Fischerboot, das am Bug den etwas umständlichen Schiffsnamen trägt: »Dr. Jürgen von Gerlach Richter am Bundesgerichtshof«. Gerlach hatte vor Jahren im Urlaub einen Griechen kennengelernt, der jahrelang als Schweißer in Deutschland gearbeitet hatte. Der war »von mir so begeistert«, daß er den Namen des Beamten auf den Rumpf seines Bootes pinselte. Wirklich »unglücklich« aber ist der hohe Richter über die mitaufgebrachte korrekte Berufs- und Statusbezeichnung. Gerlach: »Ich konnte es nicht ändern.«

Zur Ausgabe
Artikel 120 / 121
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel