Zur Ausgabe
Artikel 62 / 136
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Palästina Kapitalhilfe aus der Diaspora

aus DER SPIEGEL 29/1993

Mehrere hundert kapitalkräftige palästinensische Investoren wollen sich im September erstmals zu einem internationalen Symposion in Jerusalem einfinden, um über wirtschaftliche Möglichkeiten im Westjordanland und im Gaza-Streifen zu beraten. »Wir wollen«, so Daniel Issa, Direktor einer umsatzstarken Getränkefabrik in Ramallah, »unsere Brüder aus der Diaspora über den Aufbau von Landwirtschaft, Industrie und Tourismus informieren.« Das Treffen, organisiert von der palästinensischen Verhandlungsdelegation bei den Nahost-Gesprächen, hat nicht nur den Segen der PLO in Tunis, sondern mittlerweile auch die Unterstützung der israelischen Besatzungsmacht: Die Militärbehörden versprachen, auch palästinensische Geschäftsleute aus der arabischen Welt zuzulassen.

Zur Ausgabe
Artikel 62 / 136
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.