Zur Ausgabe
Artikel 96 / 96
Vorheriger Artikel

Karl Prinz,

aus DER SPIEGEL 31/1991

42, Bonner Botschafter im westafrikanischen Sierra Leone, errang mit Glück einen diplomatischen Erfolg. Wenige Tage nach Amtsantritt hatte der südkoreanische Kollege beim Bonner Vertreter in Freetown vorgesprochen, um den Anspruch seines Landes auf einen Diplomatenempfang am 3. Oktober, dem südkoreanischen Nationalfeiertag, anzumelden. Obwohl bereits im vergangenen Jahr die südkoreanische Einladung wegen der diplomatischen Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit hatte verschoben werden müssen, verfiel Botschafter Prinz auf einen Glücksspiel-Trick, um seinen Einheits-Empfang in dem afrikanischen Land auch heuer zum richtigen Zeitpunkt abhalten zu können: Der Südkoreaner durfte zwischen zwei verschieden datierten Visitenkarten wählen und zog prompt die falsche. Prinz gab sich generös: »Ich versicherte ihm, daß er beim nächsten Knobeln gewinnen wird.«

Zur Ausgabe
Artikel 96 / 96
Vorheriger Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.