Zur Ausgabe
Artikel 85 / 87
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

PERSONALIEN Karl Schiller

aus DER SPIEGEL 40/1981

Karl Schiller, 70 (Photo, 2. v. r.), ehemaliger Bonner Superminister und seit einem Jahr wieder SPD-Mitglied, griff letzte Woche in seinem Heide-Wohnort Jesteburg in den niedersächsischen Kommunalwahlkampf ein. Nachdem er sich zunächst geziert hatte, ließ sich der Wirtschaftsprofessor vom SPD-Bürgermeisterkandidaten Rainer Löding, 38 (r.), zu einem Auftritt für die Sozialdemokraten bewegen. Bedingung: »Es darf nicht der Eindruck entstehen, ich würde wieder in die Politik einsteigen.« So dozierte der Polit-Pensionär vor rund 200 Heidjer Wählern und Ehefrau Vera-Sylvia, 44 (l.), im »Jesteburger Hof« zwei Stunden lang über Konjunktur-Mechanismen. Schiller hinterher über seine Zuhörer: »Sehr verständnisvolle und intelligente Leute.«

Mehr lesen über
Zur Ausgabe
Artikel 85 / 87
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.