Zur Ausgabe
Artikel 82 / 83

PERSONALIEN Karl-Wilhelm Berkhan, Horst Herold, Hans-Dieter Schwind, Günter Wallraff, Ekkehard Gries, Rainer Offergeld

aus DER SPIEGEL 14/1979

Karl-Wilhelm Berkhan, 63, Wehrbeauftragter des Parlaments, reagierte barsch auf die Aufforderung des Bundeskanzlers, er solle sieh gefälligst um die zu hohen Bierpreise auf dem Truppenübungsplatz Bergen-Hohne kümmern. »Ich bin nicht der Knecht des Kanzlers«, polterte der langjährige Brahmsee-Nachbar und Segelfreund Helmut Schmidts. »Mir reicht's schon, daß ich im Sommer seinen Weisungen folgen muß, wenn er an der Pinne sitzt und ich an der Vorschot.«

Horst Herold, 55, prozeßfreudiger Präsident des Bundeskriminalamtes (BKA), erfuhr Genugtuung in einem Plagiats-Prozeß. Der Schriftsteller Uwe Nettelbeck hatte in der Zeitschrift »Die Republik« Referate des BKA-Chefs und eines Mitarbeiters über die Datenverarbeitung bei der Verbrechensbekämpfung veröffentlicht, die im internen Polizeikreis gehalten worden waren. Herold, der um Genehmigung zum Abdruck nicht ersucht worden war, drängte sich »der Verdacht auf, daß es sich um Nachdrucke handelt, die unter Verstoß gegen das Urhebergesetz zustande gekommen sind« -- und stellte Strafantrag. Letzten Montag verurteilte das Amtsgericht Frankfurt den Herausgeber zu einer Geldstrafe von 4000 Mark. Nettelbeck, der ein »überwiegendes öffentliches Interesse« an der Publizierung der Vorträge geltend macht und Berufung einlegen will, veranschlagt die schöpferische Leistung Herolds gleichwohl als gering. Als nachträgliches Honorar bot er dem Polizeichef 30 Mark an.

Hans-Dieter Schwind, 42, niedersächsischer CDU-Justizminister und Professor für Kriminologie an der Ruhr-Universität Bochum, wurde von der Studenten-Zeitung der Universität zum ersten »Unsympathischen Mitmenschen der Woche« gekürt. Begründung: Schwind ("einst eine Kapazität auf dem Gebiet der Resozialisierung") habe ein Gnadengesuch abgelehnt und die Bereitstellung von 80 Zellen in den Justizvollzugsanstalten Celle und Uelzen für Gorleben-Demonstranten verfügt.

Günter Wallraff, 36, »der Mann, der bei »Bild' Hans Esser war«, hat immer noch Ärger mit den ehemaligen Zeitungskollegen. Nachdem sein Wagen an einer Autobahnbaustelle bei 122 Stundenkilometern -- zulässig Tempo 80 -- geknipst worden war und Wallraff bestritt, selbst am Steuer gesessen zu haben, schickte ein Polizeiobermeister das Photo an seine hannoverschen Kollegen mit der Bitte, es »bei der Redaktion der »Bild'-Zeitung« vorzulegen -- Wallraff »müßte dort noch in guter Erinnerung sein«. Zwei Redakteure, mit denen der Autor überdies noch im Rechtsstreit liegt, erkannten ihn »einwandfrei als Fahrzeugführer«. Das Urteil des Amtsgerichts Verden jedoch (200 Mark Geldbuße) ist inzwischen aufgehoben worden. Die höhere Instanz in Celle befand, daß sich das Gericht »durch Anordnung des persönlichen Erscheinens des Betroffenen« ein eigenes Bild machen müsse.

Ekkehard Gries, 42, Innenminister von Hessen, erprobte auf der Schießanlage der Hessischen Polizei-Schule in Wiesbaden-Dotzheim seine Schießkünste. Mit der neuen Polizei-Pistole »P 225« (Kaliber: neun Millimeter) erzielte der Liberale eine beachtliche 7-7-9-78-Serie, Polizeischulleiter Josef Vorbeck spendete beflissen Lob: »Das ist für Sie sehr gut, Herr Minister.« Auch Gries war mit seiner Darbietung zufrieden: »Zum Personenschutz reicht das.«

Rainer Offergeld, 41, Entwicklungsminister, wurde auf seiner jüngsten Afrikareise vom Flugpech verfolgt. Um Flüchtlingslager an der rhodesischen Grenze besichtigen zu können, war der Minister eigens mit einem Kurzstreckenjet der Luftwaffe vom Typ VFW 614 nach Botswana geflogen, wobei er sechs Zwischenlandungen einlegen mußte. Am Ziel angekommen, verbot die Bundeswehr den Weiterflug wegen zu großer Abschußgefahr. Daraufhin charterte Offergeld eine private Cessna der »Kalahari Air Services«, die schon vor dem Start zusammenbrach. Auch durch eine zweistündige Reparatur -- das Seitenruder klemmte -- ließ Offergeld sich vom Flug nicht abschrecken und hatte Glück: Erst unmittelbar nach der Landung setzte das linke Triebwerk des Propellerfliegers aus.

Zur Ausgabe
Artikel 82 / 83
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.