Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Kohl spürt, wie das Wasser steigt

Nach dem Wahl-Desaster in Schleswig-Holstein kommen auf den Kanzler Führungsprobleme zu. Helmut Kohl muß das finanzielle Ungleichgewicht zwischen Nord und Süd beheben, obwohl die Bundeskasse leer ist. Er muß nach dem Kassensturz Steuern und Beiträge anheben und trotzdem sein Versprechen brechen, weniger Schulden zu machen. Und seiner Partei will Kohl auf dem Parteitag die Leviten lesen. *
aus DER SPIEGEL 20/1988
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel