Zur Ausgabe
Artikel 63 / 70
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Konrad Adenauer

aus DER SPIEGEL 12/1964

Konrad Adenauer, 19, Enkel des ehemaligen Bundeskanzlers Konrad Adenauer, 88, und Sohn von Konrad Adenauer, 57, dem Direktor der Rheinischen Braunkohlenwerke AG in Köln, hielt als bester Abiturient des Kölner Apostel-Gymnasiums (in fast allen Hauptfächern »Sehr gut") die Dankrede der Abiturienten an die Lehrer, wobei er von seinem Vater mit einer Acht-Millimeter-Kamera gefilmt wurde. Jung -Konrad bezeichnete in seiner Rede das Apostel-Gymnasium als einen »Ort des Schreckens«. Dazu sein Großvater, der 1894 das Abitur am selben Gymnasium bestanden hat: »Wir alle, die wir auf der Penne waren, wissen Bescheid; da brauchen wir uns nichts vorzumachen.«

Mehr lesen über
Zur Ausgabe
Artikel 63 / 70
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.