Zur Ausgabe
Artikel 44 / 58

Konrad Adenauer

aus DER SPIEGEL 2/1961

Konrad Adenauer, 84, läßt in seiner Rhöndorfer Villa Kaffee und Tee aus Bonner Leitungswasser kochen. Da dem Kanzler der Geschmack des Rhöndorfer Wassers nicht zusagt, müssen Angestellte des Palais Schaumburg täglich mehrere Flaschen des aus den Kranen der Bundeshauptstadt fließenden Wahnbachtalsperrenwassers, des angeblich besten Wassers in Nordrhein-Westfalen, in das Kanzlerheim schaffen.

Mehr lesen über

Zur Ausgabe
Artikel 44 / 58
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.