Zur Ausgabe
Artikel 31 / 37
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Konrad Adenauer

aus DER SPIEGEL 1/1954

Konrad Adenauer, 77, Bundeskanzler, hatte sich als Weihnachtsgeschenk von seiner Tochter Lotte das Rußland-Buch »Der knallrote Himmel« des Reiseschriftstellers Vittorio G. Rossi gewünscht. Dieser Italiener hat, wie es in der Reklame seiner deutschen Verleger (Kiepenheuer & Witsch) heißt, in der Sowjetunion »mit der ihm eigenen raffinierten Naivität und spöttischen Ironie als Waffe auf die Bestätigung des propagierten Arbeiter-Paradieses Jagd gemacht«. Das Ergebnis sei ein »heiteres Bild vom russischen Alltag, das uns durch sein überlegenes Lachen von manchen Ängsten befreit«.

Mehr lesen über
Zur Ausgabe
Artikel 31 / 37
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.