Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

JOURNALISMUS Kopf- oder Schweigegeld

Investigative Reporter in China werden von Gangstern bedroht und von staatlichen Zensoren gegängelt. Schon wenige falsche Sätze können sie ins Gefängnis bringen. Und doch leuchten Journalisten wie Wang Keqin unbeirrt die Schattenseiten des chinesischen Wirtschaftswunders aus.
aus DER SPIEGEL 12/2007
Mehr lesen über
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel