Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

»Kriminalstrafe unter falscher Flagge«

Führerscheinentzug: Machen »charakterliche Mängel« fahruntauglich? Westdeutsche Richter haben im vergangenen Jahr gut 150 000 Führerscheine eingezogen. 952 Autofahrer - mehr als je zuvor - verloren die Fahrerlaubnis, obwohl sie sich am Steuer nichts hatten zuschulden kommen lassen. Richter begründen den Entzug des Führerscheins zunehmend mit »charakterlichen Mängeln«.
aus DER SPIEGEL 30/1982
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel