Zur Ausgabe
Artikel 14 / 59

Kulissen

aus DER SPIEGEL 27/1950

Die NS-Restauration der Sowjetzone greift auch auf den Film über. Die alten Markennamen wie Ufa, Tobis und Terra sollen in Kürze in einem großen Film-Staatstrust der »Deutschen Demokratischen Republik« flimmernde Auferstehung feiern. Die Defa wird als Sonder-Produktionsgruppe z. b. V. in dem Trust weiterexistieren. Ufa-Babelsberg und Agfa-Wolfen sind seit einiger Zeit aus der Sowjetverwaltung in ostdeutschen Staatsbesitz übergegangen. Das Anfangsvermögen des neuen Trusts wird auf 15 Millionen DM geschätzt. Der Mann hinter den östlichen Filmkulissen ist Filmdirektor Wichatschew.

Zur Ausgabe
Artikel 14 / 59
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.