Zur Ausgabe
Artikel 59 / 64

Briefe

KUNDENDIENST
aus DER SPIEGEL 38/1966

KUNDENDIENST

Nachdem mir »Bild« eine Woche lang klarmachte, daß Postboten im Dienst nicht nur durch bissige Köter gefährdet sind und nicht nur an parterrewohnenden Empfängern Freude haben, kann ich mir vorstellen, was Postminister Stücklen zu hören und zu lesen bekommt, wenn er sich für oder gegen Hausbriefkästen ausspricht.

Hamburg SIEGFRIED WIENECKE

Ich bin sicher, daß die »Bild«-Kampagne über die sexuellen Freuden unserer Briefträger eine bezahlte Public -Relations-Aktion der unter Nachwuchsmangel leidenden Post war. Motto: Ich bin die Christl für die Post.

Düsseldorf ALBERT WIENCKE

Sie schreiben: »Briefträger knicken Frauenherzen wie DIN-A4-Umschläge.« Es gibt zwar nach der Reihe DIN 476 DIN-A4-Blätter (Format 210X297 mm), aber die dafür verwendeten Umschläge entstammen der C-Reihe. Die gebräuchlichste Briefhülle ist das C-6-Format, 114X162 mm. Um ein A4-Blatt in diese Hülle zu stecken, müssen Sie es zweimal falzen (einmal quer, einmal längst). Es ist mir tröstlich zu wissen, daß auch der SPIEGEL auf Anhieb nicht alles weiß.

Hamburg ULRICH ANGELROTH

Stern

Zur Ausgabe
Artikel 59 / 64
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.