Zur Ausgabe
Artikel 77 / 80
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

PERSONALIEN Kurt Georg Kiesinger

aus DER SPIEGEL 41/1983

Kurt Georg Kiesinger, 79, Alt-Bundeskanzler, gab (vorübergehend) eine ihm besonders liebgewonnene Erinnerung an das Kanzleramt zurück. 1974, zum 70. Geburtstag, hatte ihm sein Nachfolger Willy Brandt den 1949 für Konrad Adenauer angeschafften Schreibtischsessel verehrt. Hocherfreut nahm Kiesinger das traditionsreiche Stück, auf dem er selbst knapp drei Jahre regiert hatte, mit in sein Privathaus nach Tübingen. Als Kanzler Helmut Kohl jetzt das in seinen ursprünglichen Zustand versetzte Adenauer-Amtszimmer im Palais Schaumburg der Öffentlichkeit vorstellte, stand der Sessel wieder auf seinem alten Platz. Allerdings bekommt Kiesinger ihn zurück - eine Nachbildung für das Adenauer-Zimmer ist bereits in Auftrag gegeben. Geschätzte Kosten: rund 5000 Mark.

Mehr lesen über
Zur Ausgabe
Artikel 77 / 80
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.