Zur Ausgabe
Artikel 47 / 89
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Kuweit: Frauen zum Zoll

aus DER SPIEGEL 20/1988

Das Wüstenemirat Kuweit hat erstmals 18 weibliche Zöllner in den Staatsdienst aufgenommen. Die Frauen sollen an den Grenzübergängen mit dem Irak und Saudi-Arabien Dienst leisten. Der Einsatz der Zöllnerinnen in dem streng islamischen Land zeigt die wachsende Sorge des Herrscherhauses vor Terrorkommandos schiitischer Extremisten, die den reichen Golfstaat schon seit langem mit Bombenattentaten erschüttern. Der Auftrag der Zöllnerinnen lautet, einreisende Frauen gründlich nach Waffen und Sprengstoff zu untersuchen. Erhoffter Nebeneffekt: den Alkohol-Schmuggel in das puritanische Emirat einzudämmen.

Zur Ausgabe
Artikel 47 / 89
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.