Zur Ausgabe
Artikel 109 / 111
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Laura Ziskin

aus DER SPIEGEL 6/2007

Laura Ziskin , 56, Hollywood-Filmproduzentin, und André Leon Talley, »Vogue«-Chefkolumnist, konnten dem Zirkus um die Oscar-Verleihung eine weitere Attraktion hinzufügen. Die beiden haben eine Ausstellung von Oscar-Roben organisiert, die in den vergangenen fünf Jahrzehnten für Aufsehen sorgten. Unter dem Titel »A Celebration of Oscar Fashion« sollen Outfits bestaunt werden, die im kollektiven Gedächtnis der Cineasten eine Rolle spielen. Dabei sind sowohl Kleider von glücklichen Nominierten als auch solche von noch glücklicheren Gewinnerinnen. Eine der meistdiskutierten Kreationen, die der Öffentlichkeit noch einmal gezeigt werden, ist wohl das federgeschmückte Nichts, das die Schauspielerin Cher , heute 60, bei der Entgegennahme ihrer Trophäe als beste Hauptdarstellerin 1988 auf die Bühne brachte. Ziskin soll noch wenige Tage vor Eröffnung der Show auf weitere Schätze gehofft haben.

Zur Ausgabe
Artikel 109 / 111
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.