Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

KIRCHE »Legalisierung des Bösen«

Mit einer fundamentalistischen Philippika zieht der Vatikan gegen Schwule, Lesben und die Homo-Ehe zu Felde. Damit will der Papst nicht nur die Gläubigen wieder auf konservative Linie zwingen - er versucht auch christlichen Politikern vorzuschreiben, wie sie zu handeln haben.
Mehr lesen über
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel