Zur Ausgabe
Artikel 104 / 147
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Spiegel des 20. Jahrhunderts LITERATUR zu Spiegel des 20. Jahrhunderts

aus DER SPIEGEL 39/1999

RICHARD ALLEMAN: »The Movie Lover's Guide to Hollywood«. Harper & Row, New York 1985; 328 Seiten - Unentbehrlich für den Tourismus zu den Villen der Stars.

KENNETH ANGER: »Hollywood Babylon«. 2 Bände. Verlag Rogner & Bernhard, München 1975/85; 308 und 332 Seiten - Die wichtigste Skandalchronik, gut bebildert.

OTTO FRIEDRICH: »Markt der schönen Lügen«. Verlag Kiepenheuer & Witsch, Köln 1986; 672 Seiten - Der Roman der goldenen Jahre Hollywoods.

RONALD HAVER: »David O. Selznick's Hollywood«. Verlag Rogner & Bernhard, München 1980; 428 Seiten - Opulenter Bildband, voller Produktionsdetails.

WOLFGANG JACOBSEN U. A. (Hrsg.): »Geschichte des deutschen Films«. Verlag J. B. Metzler, Stuttgart 1993; 596 Seiten - Film, Vaterland, Politik: gründliches Pionierwerk.

EPHRAIM KATZ: »The Film Encyclopedia«. HarperCollins, New York 1994; 1496 Seiten - Lexikon mit zahllosen Biografien und Fachbegriffen, unzuverlässig nur in den Randzonen des außeramerikanischen Films.

KLAUS KREIMEIER: »Die Ufa Story«. Hanser Verlag, München 1992; 520 Seiten - Was Krupp für die Rüstung bedeutete, war die Ufa fürs Nazi-Kino.

ROBERT SKLAR: »Movie-Made America«. Random House, New York 1975; 340 Seiten - Anschauliche Wirtschafts- und Filmgeschichte Hollywoods.

Mehr lesen über
Zur Ausgabe
Artikel 104 / 147
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.