Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Losungswort: »Jesi li te Ante?«

Das Bundeskriminalamt untersucht die geheimen Inkassogeschäfte einer kroatischen Mafia Die Spuren einer weltweit operierenden Erpresser-Gang, die unter wohlhabenden Exil-Jugoslawen seit Jahren Millionenbeträge kassiert, verlaufen sich in Paraguay und im Ruhrgebiet: Eine Adresse in Asuncion, ein Geldkurier in Bochum-Querenburg und Erpresserbriefe mit dem Poststempel Recklinghausen geben den Fahndern Rätsel auf.
aus DER SPIEGEL 27/1981
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel