Zur Ausgabe
Artikel 58 / 58

Lotte Lenya

aus DER SPIEGEL 2/1961

Lotte Lenya, 55, Witwe des »Dreigroschenoper«-Komponisten Kurt Weill, interpretierte in London ihre neue Aufgabe in der Tennessee-Williams-Verfilmung »Der römische Frühling der Mrs. Stone«, in der sie eine Bordell-Concierge mimt, mit der Anspielung auf frühere Rollen (in der »Dreigroschenoper« und im »Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny"): »Es scheint, als käme ich nie aus dem Bordell heraus.«

Zur Ausgabe
Artikel 58 / 58
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.