Zur Ausgabe
Artikel 95 / 96
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Louis Bayeurte,

aus DER SPIEGEL 31/1991

56, Bürgermeister der bei Paris gelegenen Gemeinde Fontenay-sous-Bois und Mitglied der Kommunistischen Partei Frankreichs, glaubt nicht an eine Gefährdung von Kindern durch Radioaktivität in Tschernobyl. Derzeit verbringen 17 Schüler zwischen 14 und 16 Jahren aus Fontenay-sous-Bois Ferien in der 80 Kilometer von Tschernobyl entfernten Partnerstadt Browary. Kritik an der Ferienreise läßt der Bürgermeister nicht gelten. Der gelernte Drucker beruft sich auf eine Studie des für seine atomfreundliche Haltung bekannten französischen Strahlenschutzinstituts SCPRI, das die radioaktive Belastung der Ukraine im Juni 1989 als »unbedenklich« eingestuft hatte. Der grüne Ratsherr und stellvertretende Bürgermeister von Fontenaysous-Bois, Michel Carre, empörte sich denn auch bislang folgenlos: »In der Ukraine setzte man alles daran, damit die Kinder zur Erholung möglichst weit weg gebracht werden, und wir schicken denen unseren Nachwuchs.«

Zur Ausgabe
Artikel 95 / 96
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.