Zur Ausgabe
Artikel 57 / 68
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Louis Ferdinand

aus DER SPIEGEL 1/1960

Louis Ferdinand, 52, Prinz von Preußen, Chef des Hauses Hohenzollern und Amateur-Tonsetzer, komponierte für das Glockenspiel in der »tönenden Turmruine« der Berliner Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche eine »kurze feierliche« Melodie, die Ende März 1960 bei der Einweihung des Glockenspiels zum erstenmal öffentlich erklingen soll. Die Komposition des Kaiserenkels wurde vom Kuratorium der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche in geheimer Abstimmung gegen die Konkurrenz von sieben anderen Tonschöpfungen ausgewählt.

Zur Ausgabe
Artikel 57 / 68
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.