Zur Ausgabe
Artikel 86 / 89
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Manfred Wörner

aus DER SPIEGEL 34/1987

Manfred Wörner, 52, Verteidigungsminister, hat schon wieder Ärger mit einem seiner Generäle. Paul Sommerhoff, 58, Chef des Luftwaffenamtes, schrieb in einem Brief an den Minister, er verzichte auf die standesgemäße Verabschiedung in den vorzeitigen Ruhestand mit einem »Großen Zapfenstreich«. Er wolle nicht, so der Drei-Sterne-General, »mit allen Ehren« pensioniert werden »von Vorgesetzten,

die um meine Ehre nicht besorgt waren, als ich ihrer Hilfe und Fürsorge bedurft hätte«. Sommerhoff hatte Ende vergangenen Jahres einen »Verweis« erhalten, weil er einen Wachsoldaten im Verteidigungsministerium mit einer Pistole bedroht haben soll. Er selber hatte den Vorgang bestritten: »Die haben mich im Regen stehen lassen.«

Mehr lesen über
Zur Ausgabe
Artikel 86 / 89
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.