Zur Ausgabe
Artikel 7 / 84

MANÖVER.

aus DER SPIEGEL 43/1968

Bereitet der Kreml eine Strafaktion gegen Albanien vor, weil der Balkan-Staat (1,9 Millionen Einwohner, 38 000 Soldaten) aus dem Warschauer Pakt ausgetreten ist? Mit den albanischen Häfen Durrës und Vlorë -- einer ehemaligen U-Boot-Basis der Sowjets -- könnte die UdSSR Stützpunkte für ihre Mittelmeerflotte gewinnen, die in den letzten Wochen verstärkt wurde und über mindestens zwei Bataillone Marine-Infanterie verfügt. Nach Beobachtungen westlicher Geheimdienste wurde bei Manövern mi Schwarzen Meer bereits eine Lande-Operation geprobt. In Bulgarien stehen zwei sowjetische Luftlande-Divisionen für ein Unternehmen gegen die albanische Hauptstadt Tirana bereit. Jugoslawien ist für den Fall eines Überfliegens seines Territoriums zum Widerstand entschlossen. Auch von Rotchina erhofft Albanien Hilfe. Der albanische Verteidigungsminister Balluku hat Anfang Oktober demonstrativ rotchinesische Militäranlagen an der sowjetischen Grenze besichtigt.

Zur Ausgabe
Artikel 7 / 84
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.