Zur Ausgabe
Artikel 82 / 88
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Marla Maples,

aus DER SPIEGEL 32/1990

26, amerikanisches Model und Ex-Geliebte des Immobilien-Spekulanten Donald Trump, erhielt von zwei großen amerikanischen Fernsehanstalten Auftrittsverbot. CBS und NBC TV weigern sich, eine Jeans-Werbung zu senden, in der die Schöne sagt: »Das Wichtigste heutzutage ist, daß wir unseren Planeten sauberhalten«, und gleichzeitig mehrere Boulevard-Zeitungen in einen Abfallkorb wirft (Foto). Die Schlagzeile auf einem der Wegwerfblätter, dem National Enquirer, lautet: »Trump-Geliebte am Rande des Selbstmords«. Gegen dasselbe Blatt, das Werbe-Großkunde bei den Fernsehanstalten ist, hat Vater Stan Maples wegen eines gefälschten Interviews eine Zehn-Millionen-Dollar-Klage laufen. Während CBS sein Werbeverbot damit begründet, der Spot verunglimpfe gewisse Zeitungen, behauptet NBC, sie verkaufe »keine Werbezeit für Privatfehden«.

Zur Ausgabe
Artikel 82 / 88
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.