Zur Ausgabe
Artikel 86 / 91
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Mat Collishaw,

aus DER SPIEGEL 52/1999

33, britischer Künstler, hat in der Londoner Tate Gallery den alljährlich fälligen Weihnachtsbaum installiert. Der Baum ist traditionell geschmückt mit einem Engel auf der Spitze, mit Glaskugeln und sonstigem Christbaum-Tand. »Relativ zahm«, wie die »Times« schreibt, nach all den auf dem Kopf stehenden Tannen und der Zurschaustellung von Behältern mit Festtagsmüll in den Vorjahren. Doch den Beschauer mag es dennoch schaudern, wenn er den Berg Geschenkpakete am Fuß der Tanne mustert. Auf einem Videoschirm zwischen all den Päckchen wuseln Ratten und naschen Minzplätzchen. »Es ist als ob die Ratten zwischen den Präsenten hin und her huschen, sie bilden einen starken Kontrast zum idyllischen Christbaum«, freut man sich in der Tate Gallery: »Die Ratten erinnern an das, was sich unter der glänzenden Oberfläche von Weihnachten verbirgt.« Collishaws rattenscharfer Christbaum ist noch bis zum Heiligedreikönigstag zu besichtigen.

Zur Ausgabe
Artikel 86 / 91
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.