Zur Ausgabe
Artikel 92 / 96
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Michail Gorbatschow,

aus DER SPIEGEL 31/1991

60, sowjetischer Staatspräsident, erhielt auf dem Londoner Gipfel wenn nicht Geld, so doch spirituellen Beistand. Zwischen Bittsteller-Terminen bei den westlichen Regierenden fand der sowjetische Reformer Zeit zu einem Treffen mit dem New-Age-Guru Sri Chinmoy, 59. Bereits vor einem Jahr hatte Gorbatschow bei einer Staatsvisite in Kanada aus der Hand des geistlichen Führers eine Broschüre mit Lobeshymnen auf den Friedenswillen des UdSSR-Präsidenten entgegengenommen (Foto). Nun spekuliert das amerikanische Nachrichtenmagazin Time, ob es Zusammenhänge gebe zwischen Gorbatschows gelegentlich visionärem Reden von einer »neuen Zivilisation«, die »neuen Gesetzen und der Logik« gehorche, und den Begegnungen mit dem Guru.

Zur Ausgabe
Artikel 92 / 96
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.