Zur Ausgabe
Artikel 58 / 133
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Mittwoch, 22. Oktober

Von Dieter Wellershoff
aus DER SPIEGEL 43/1997

11.00 - 12.00 UHR SAT 1

Kerner

»Wer will mein Kind?« Nee, laß mal.

20.15 - 21.45 UHR ARD

Hotel Shanghai

Das Schanghai des Jahres 1937 ist gezeichnet von drohenden Kriegen in Europa und zwischen China und Japan. Im mondänen Hotel Shanghai steigen reiche Exilanten ab. Helen Russell (Agnieszka Wagner), die angebliche russische Aristokratin und Frau eines britischen Alkoholikers, und der amerikanische Reporter Frank Taylor (James McCaffrey) beginnen ein Verhältnis. Der Film (Regie: Peter Patzak) basiert auf dem Roman von Vicki Baum. Teil 2 am Freitag um 20.15 Uhr

20.15 - 20.45 UHR HESSEN

Graupensuppe und Nylonstrümpfe

Woraus bestand in der Nachkriegszeit ein Kuchen? Bestenfalls aus Haferflocken. Woraus wurden Mäntel genäht? Aus alten Militärdecken. Und wo ging man hin, wenn man sich ein bißchen amüsieren wollte? Ins Tanzcafé. Michaele Scherenberg und Karl-Heinz Stier haben mit Zeitzeugen gesprochen und zeigen einen Rückblick auf den Alltag der Nachkriegszeit. Fürs sinnliche Erleben dazu Sammelsuppe, Schwedenspeise und Maisbrot servieren.

20.45 - 21.15 UHR MDR

Kubas Fäuste

Olympiasieger wie Teófilo Stevenson, Félix Savón und Maikro Romero sind Boxidole auf der karibischen Insel. Dort, wo die Gegenwart schwierig und die Zukunft kaum besser ist, symbolisiert der Sport für junge Männer ein schöneres Leben. Der Dokumentarfilm zeigt die Nachwuchsboxer beim Training und zu Hause, wo der Kampf ums Überleben weitergeht.

Zur Ausgabe
Artikel 58 / 133
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.