Zur Ausgabe
Artikel 82 / 92
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Modenschau im Louvre

*
aus DER SPIEGEL 6/1986

Samt und Seide aus vier Jahrhunderten haben im Louvre eine würdige Bleibe gefunden: Präsident Francois Mitterrand weihte am vergangenen Dienstag das »Musee des Arts de la Mode« ein, das die Künste verblichener und zeitgenössischer Couturiers präsentieren soll. Zur Eröffnung zeigt das Museum in 15 szenischen Bildern ausgewählte Stücke aus seinem Fundus von etwa 10000 Kleidungsstücken. Vor gemalter Landschaft posieren Damen in Kleidern der Romantik; in Ausgehkostüme aus Kaschmir und Seidendamast gehüllte Damen des 19. Jahrhunderts betrachten Ausstellungsbilder. Eine nackte Schöne des frühen 20. Jahrhunderts lagert auf einem Prunkbett, alle Teile ihrer Garderobe im Raum verstreut, und in einem originalgetreu nachgebauten Pullman aus der Zeit des Orient-Expreß präsentieren hölzerne Mannequins Paillettenkleider aus den zwanziger Jahren.

Zur Ausgabe
Artikel 82 / 92
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.