Zur Ausgabe
Artikel 127 / 133
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Monica Lewinsky,

aus DER SPIEGEL 47/1998

25, Ex-Praktikantin im Weißen Haus, wird demnächst im amerikanischen Fernsehen ihre längst breitgetretenen Erlebnisse mit Bill Clinton noch einmal aufsagen dürfen, interviewt von der auch hierzulande bekannten Moderatorin Barbara Walters. Noch lieber als im amerikanischen Fernsehen, so heißt es, wäre ihr ein Auftritt in japanischen und europäischen Sendern, vorausgesetzt, Ankläger Kenneth Starr befreit sie vom Sprechverbot, das Teil der ausgehandelten Immunität ist. Wem das alles zu ungewiß ist oder zu lange dauert, kann auf der Kölner Kunstmesse Art Cologne »Praktikantin Monica Lewinsky« als Werk des Malers C. O. Paeffgen bestaunen. Diese 83,5 mal 52 Zentimeter kleine Arbeit in Acryl auf Leinwand ist dort für den saftigen Preis von 24 000 Mark zu haben.

Zur Ausgabe
Artikel 127 / 133
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.