Zur Ausgabe
Artikel 29 / 121
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Mord ohne Leiche?

aus DER SPIEGEL 21/1996

Da läßt sich der Mörder nur schwer überführen. Wegen Urkundenfälschung und Betruges hätte man verurteilen können. Dem Staatsanwalt war dies aber zuwenig. Mord sollte es sein, Mord am Düsseldorfer Millionär Otto-Erich Simon. Eine Leiche gibt es bis heute nicht. Nach 131 Sitzungstagen hat das Gericht kapituliert und das Verfahren vorläufig eingestellt.

Zur Ausgabe
Artikel 29 / 121
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.