Zur Ausgabe
Artikel 18 / 50

JUGOSLAWIEN MOSKAU-KONFERENZ

aus DER SPIEGEL 50/1957

In Belgrad wurden die Gründe enthüllt, die den jugoslawischen Staatschef Tito veranlaßten, seine Teilnahme an der Konferenz der Kommunistischen Parteien in Moskau im November abzusagen. Auf seiner letzten Zusammenkunft mit Chruschtschew im August hatte Tito sich bereit erklärt, nach Moskau zu kommen. Im September schickte der jugoslawische Staatschef Chruschtschew den Entwurf einer Rede, die er in Moskau halten wollte. Chruschtschew strich den Redetext arg zusammen und bat Tito, die »Solidarität des sozialistischen Lagers« stärker zu betonen. Der Jugoslawe sagte daraufhin seine Reise nach Moskau ab.

Mehr lesen über

Zur Ausgabe
Artikel 18 / 50
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.