Zur Ausgabe
Artikel 39 / 79
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Moskau läßt die Opposition reden

Bislang hat der Kreml verschwiegen, daß es in der Sowjet-Union eine innere Opposition gibt, bislang war die Tatsache, daß hartnäckige Dissidenten in Straflagern und Irrenhäusern verschwinden, für die Sowjet-Presse tabu. Nun widmet Moskau den einheimischen Kreml-Kritikern plötzlich ungewohnte Publizität: Die Partei will ihre Gegner im eigenen Land als Störenfriede der Entspannungs-Politik in Ost und West diskreditieren und isolieren.
aus DER SPIEGEL 36/1973
Mehr lesen über
Zur Ausgabe
Artikel 39 / 79
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel