Zur Ausgabe
Artikel 11 / 165
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Kommunikation NACHRICHTEN - Täglich die Bibel

aus DER SPIEGEL 12/2001

Niemand kann so recht erklären, warum Millionen Handy-Besitzer Texte von bis zu 160 Zeichen mühsam in die Tastatur tippen, die sie locker auch in ein paar Sekunden mündlich mitteilen könnten. Rund 70 Millionen solcher SMS-Mitteilungen werden jeden Tag verschickt - damit ist Deutschland Weltspitze. Dabei steht das simple Medium noch am Anfang der Entwicklung. Zunehmend werden SMS auch kommerziell genutzt von Diensten, die Nachrichten aller Art versenden: die Schneehöhen in den Alpen, die Lottozahlen vom Mittwoch, die Börsenkurse einzelner Firmen, die Abflugtermine am Flughafen, sogar der tägliche Bibelspruch kann abonniert werden. Die Nachfrage für solche Dienstleistungen ist offensichtlich vorhanden: Rund 80 000-mal im Monat rufen Kunden von Jamba.de zum Beispiel aktuelle Fußballergebnisse ab. Wenn ihre Lieblingsmannschaft gerade ein Tor erzielt hat, piepst das Handy und teilt für 19 Pfennig den Zwischenstand mit.

Zur Ausgabe
Artikel 11 / 165
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel